Montag, 28. September 2015

Aufnahmen der totalen Mondfinsternis vom 28.September 2015

Nach längerer Zeit konnten Astronomen und Hobbyastronomen wieder ein besonderes Himmelsschauspiel am Himmel bestaunen: In der Nacht auf den Montag des 28.September 2015 kam es über Mitteleuropa zu einer totalen Mondfinsternis, indem sich der Mond während der Verfinsterung Blutrot färbte. Begonnen hatte das Ganze bereits um 02:10, aber ab 03:07 begann sich der Mond zu verfinstern. Die Mitte der Finsternis wurde gegen 04:47 erreicht und endete gegen 06:30 mit dem Austritt des Mondes aus dem Halbschatten der Erde.

Die folgenden Aufnahmen wurden von der Sternwarte Ehingen aufgenommen. Aber wegen der kalten Witterung die zur Zeit der Finsternis herrschte, wurde diese nicht komplett aufgenommen.

Zwar wird es in den nächsten Jahren nicht so schnell wieder eine totale Mondfinsternis und mit so einem seltenem Ereignis geben: Die nächste totale Mondfinsternis ist erst wieder am 27.Juli 2018 am Abend sichtbar.








Keine Kommentare:

Kommentar posten